UECR Huben
UECR Huben

UECR Huben

Der UECR Huben wurde im Jahr 1984 gegründet, zunächst als Sektion der Turn- und Sportunion Huben geführt, ehe 1986 der Verein selbständig wurde. Er hat einen Mitgliederstand von ungefähr 200 Personen, wovon cirka 80 den Eishockeysport aktiv betreiben. Somit ist der UECR Huben sicherlich der größte Verein im Matreier Ortsteil Huben. Der Verein betreibt momentan mit 6 Mannschaften den Eishockeysport, und wird von einem Vorstandsteam aus 11 Personen geleitet, denen Sebastian Warscher seit 1994 als Obmann vorsteht. Einige Vorstandsmitglieder sind aber bereits seit der Gründung dabei, was sicherlich auf das gute Klima im Verein, und die Wertigkeit des Vereines in der Öffentlichkeit zurückzuführen ist.

 

Der UECR Huben kann in  seiner Geschichte schon auf zahlreiche sportliche Erfolge zurückblicken. So gab es immer wieder Meistertitel in den verschiedensten Kärntner Eishockeyligen, mit dem Kärntner Eliteligameister im Jahr 2000 als einem der Höhepunkte, und nach langen Jahren des Wartens den CHL Meistertitel im Jahr 2013 als Lohn für viel harte Arbeit und Training. Auch die zweite Mannschaft, das Farmteam ist in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich, und konnte den Titel in der Landesliga West zweimal in Folge nach Huben holen.

 

Besonderes Augenmerk wurde vor allem seit dem Bestehen des vereinseigenen Kunsteisstadions auf eine konsequente Nachwuchsförderung gelegt. Sämtliche Nachwuchsspieler werden dreimal pro Woche von einem ausgebildeten Trainer betreut, und seit einigen Jahren wird bereits mit Kindern im Kindergartenalter eislaufen gelernt, und in der Folge auch mit dem Eishockeyspielen begonnen.  Viele Kärntner Meistertitel in sämtlichen Altersklassen konnten als Früchte dieser Arbeit geerntet werden. In der abgelaufenen Saison schafften die U13 und die U15 den Kärntner Meistertitel, und der U17 gelang der Vizemeister. Sehr gut bewähren sich seit einigen Jahren bereits die Kooperationen mit anderen Vereinen in Osttirol. Besonders mit dem EC Virgen besteht eine intensive Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich. Auch mit dem EC Prägraten, sowie mit dem UEC Lienz bestehen gemeinsame Aktivitäten. Ebenso ist es immer wieder einigen Talenten gelungen in der National bzw. Bundesliga Fuß zu fassen.

 

Besonders hervorzuheben ist der unermüdliche Einsatz der Vorstandsmitglieder und der vielen freiwilligen Helfer, welcher es immer wieder möglich macht, diverse Investitionen im vereinseigenen Stadion in Angriff zu nehmen, die sonst nicht durchführbar wären. So wurden Laufe der letzten Jahre gebrauchte Eishockeybanden adaptiert, eine Biomasseheizung mit Wärmerückgewinnung gebaut, eine neue Eismaschine angeschafft, der Veranstaltungssaal im Keller in Angriff genommen, sowie viele weitere kleinere und größere Sanierungs- und Verbesserungsmaßnahmen durchgeführt.

 

Vorstand des UECR Huben:  
   
Obmann: Sebastian Warscher
Obmann-Stv.: Karl Unterweger
Obmann-Stv.: Heinrich Warscher
Geschäftsführer: Leopold Holzer
Kassier: Monika Oblasser
Kassier-Stv.: Martin Steiner
Kassier-Stv.: Alexander Riepler
Schriftführerin: Victoria Jaggler
Schriftführerin-Stv.: Martin Unterlercher
Sportlicher Leiter: Mario Volkan
Jugendreferent: Martin Mühlburger
Jugendreferent-Stv.: Alexander Riepler

Coming up ....

Betriebsplan

Publikumslauf

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag:

 

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag und Sonntag:

 

13.00 Uhr - 15.00 Uhr

Durch diverse Termine (Trainingseinheiten, Trainings- und Nachwuchsspiele, usw.) können sich Änderungen ergeben

Offizieller Ausrüster

Kontakt

UECR Huben

Huben 17

A-9971 Matrei in Osttirol

Tel.: +43 4872 5480

email: eisbaeren.huben@aon.at

Standort

Druckversion Druckversion | Sitemap
© UECR Huben